DR. MED. GERHARD SÓNYI &

Florian Lippstock IN LEHRTE

IHRE Internisten UND KARDIOLOGEn, HYPERTENSIOLOGEn DHL

Herzlich willkommen und vielen Dank für Ihr Interesse an unserer kardiologischen Facharztpraxis.

 

Seit mehr als 30 Jahren sind wir Ihre Ansprechpartner in allen Bereichen der Herz-, Kreislauf- und Gefäßkrankheiten in und um Lehrte.

Wir bieten eine hochwertige kardiologische und angiologische Versorgung (Versorgung von Herz- und Gefäßerkrankungen) entsprechend den Erkenntnissen der aktuellen Herz- und Kreislaufforschung direkt in Ihrer Nähe.

 

Wir, also auch die nichtärztlichen Mitarbeiterinnen, erreichen dieses Ziel durch stetige Aktualisierung des Fachwissens durch regelmäßige Besuche von Weiterbildungen, über eine über viele Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den umliegenden Hausarztpraxen und durch eine intensive Vernetzung mit den Kardiologischen Abteilungen der nahen Krankenhäuser sowie durch eine intensive Zusammenarbeit auch mit Radiologischen Kliniken und Praxen.

 

Seit Januar 2024 können wir zusätzlich eine telemedizinische Versorgung für Patienten mit fortgeschrittener Herzschwächung (chronische Herzinsuffizienz, Stadium II-III) bei eingeschränkter Pumpleistung des Herzens (EF < 40%) anbieten. Etwa 5 % der deutschen Bevölkerung leiden an einer fortgeschrittenen, chronischen Herzschwächung, die zu häufigen Krankenhausbehandlungen und zu einer verkürzten Lebenserwartung führt.

 

Wissenschaftliche Erkenntnisse haben gezeigt dass dieses sogenannte Telemonitoring dazu führt, Verschlechterungen des Gesundheitszustandes früher zu erkennen, die Häufigkeit von Krankenhausbehandlungen zu reduzieren und die Lebensprognose zu verbessern. Als Regelleistung der gesetzlichen, wie auch der privaten Krankenkassen steht diese Überwachungsmöglichkeit jedem Patienten zu, der die entsprechenden Einschlusskriterien erfüllt. Sprechen Sie uns an, wir können dann Überprüfungen, ob die eingangs Voraussetzungen bei Ihnen vorliegen und Sie am Bilder Monitoring teilnehmen können.

Die Einschlusskriterien zur telemedizinischen Überwachung sind:

  • Sie haben eine mittlere bis schwere chronische Herzschwäche. (NYHA-Stadium II oder III) und
  • Die Pumpleistung ihres Herzens (Ejektionsfraktion) ist oder war in den letzten 12 Monaten unter 40 %.
    (Ihr behandelnder Arzt kennt diesen Wert oder kann ihn bestimmen) und
  • Sie waren entweder in den letzten 12 Monaten wegen ihrer chronischen Herzschwäche im Krankenhaus, oder
  • Sie sind Träger eines Herzschrittmachers vom Typ ICD, CRT-P, CRT-D

Hier finden Sie ein Patientenvideo, das Ihnen diese Abläufe noch einmal erklärt:

Youtube inaktiv

Aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen kann dieses Modul nicht geladen werden.
Wenn Sie dieses Modul sehen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen entsprechend an.

IMPRESSIONEN AUS UNSERER PRAXIS

Nehmen Sie sich etwas Zeit, die Praxis näher kennenzulernen.